Am Samstag, den 27.10.2018, fuhren wir mit 10 Kameraden von uns und einem Kameraden der Feuerwehr Schafstedt nach Brokdorf in die Brandübungsanlage auf dem Gelände des Kernkraftwerks. Dort konnten unsere Atemschutzgeräteträger mal wieder mit „echtem“ Feuer üben. Nach einer Einweisung startete der erste Durchgang, die Wärmegewöhnung. Wir saßen alle in dem Brandraum und konnten beobachten und spüren, wie sich das Feuer nach und nach entwickelte. Wir bekamen sogar eine kleine Rauchgasdurchzündung hin. Im 2. Durchgang übten wir das Handling mit dem Strahlrohr und bekamen eine neuere Löschtechnik erklärt, die sehr gut funktionierte. Im dritten und letzten Durchgang wurde das Erlernte und Gezeigte dann von dem Atemschutzgeräteträgern in die Praxis umgesetzt, als sie einen Innenangriff unternehmen sollten.

Es war ein super Tag! Wir danken den 3 Ausbildern der Werkfeuerwehr Brokdorf für die super Ausbildung ??

Text/Fotos: Feuerwehr Meldorf